Wir sind umgezogen

Vor zehn Jahren hatten die Kapuzinerpatres ihr Kloster verlassen. Sie wollten, daß das religiöse Leben zur Ehre Gottes, zum Heil der Seelen und zur Freude der Bewohner von Taggia weitergeht, und so haben sie uns großherzig ihr Haus geschenkt. Der heilige Franziskus, der von den Benediktinern beherbergt wurde, welche in der Ebene von Assisi lebten, hat armen Benediktinern als Dank vom Himmel aus eine neue Heimstätte gegeben!

Am 24. August 2019 wurden wir offiziell vom Bischof von Ventimiglia begrüßt und aufgenommen; er richtete das Wort an die zahlreich erschienenen Gläubigen, an die Vertreter der Stadt, an die Behörde der Carabinieri, an die Mönche und die Freunde.

Das Video anschauen (Copyright Riviera Time TV)