27. Januar: großer Ausflug zu Bruder Toussaint

L'ermitage de Frère Toussaint et le Sanctuaire des saints Côme et Damien.

Bruder Toussaints Einsiedelei beim
Heiligtum der hll. Cosmas und Damian.

Nach Weinachten und Neujahr is est Zeit für die große gemeinschaftliche Wanderung. Mit dem Auto kommen wir nach einer Stunde Fahrt zur Eremitage unseres Bruders Toussaint. Sie liegt auf 1000 m. Höhe im Hinterland von Albenga, 10 km. vom nächsten Dorf entfernt. Nach 21 Jahren klösterlichen Lebens in Le Barroux und zwei Jahren bei Pater Jehan in Villatalla führt Bruder Toussaint mit Erlaubnis von Bischof Oliveri ein Einsiedlerleben nahe beim  Heiligtum der hll. Cosmas und Damian. Tag und Nacht betet er dort für die Kirche und für seine Brüder in der Welt. Seine Spiritualität ist die der Wüstenväter, deren eifrige Lektüre am Anfang seiner Berufun stand. Er bittet Sie ihm zu helfen, seine Einsiedelei und einen kleinen Anbau einzurichten, den er braucht und den er selbst errichten will.

Fr. Toussaint et la communauté.

Eine Pause zur Bewunderung der schönen Landschaft.

Gebet am Heiligtum, ein langer Spaziergang und ein Picknick auf dem baumlosen Bergrücken oberhalb von Albenga, von der aus man einen sehr beeindruckenden Blick auf die Landschaft hat, geistliche Gespräche und der Austausch manchmal spaßiger klösterlicher Erinnerungen waren die Kennzeichen eines brüderlichen, fröhlichen und entspannenden Beisammenseins. Am Abend verlierßen wir wir uns nicht ohne Bedauern, und beim Gesang der Vesper und dem Rosenkranzgebet erreichten wir unser Kloster in Villatalla. Ein Herzlicher Dank gilt Bruder Toussaint für diese Zeit der Entspannung, der Freude und der brüderlichen Liebe.
P.S : Bruder Toussaint verkauft Hunde “Hirten aus Mittelasien”: www.chiens.b67.me
Adresse : Fra’ Toussaint Menut – Località Colle San Cosimo – I-18020 Borghetto d’Arroscia (IM)
This entry was posted in Non classé. Bookmark the permalink.